Wer bin ich und wer möchte ich sein? Eine Überprüfung

Mittlerweile bin ich 33 Jahre alt, verheiratet und Vater einer 11 Monate jungen Tochter. Angetriggert duch einen Beitrag auf dem Blog von Leen und einem inspirierenden Interview mit dem bekannten Hirnforscher Gerald Hüther ist es an der Zeit, das bisherige (kinderlose) Leben einmal zu überprüfen. Immerhin sind nun gut 1/3 des Lebens verlebt. Will ich die nächsten Jahre so weiterleben, wie bisher?
Weiterlesen →

Auf dem Weg zur Bindung und mir selbst

Vor genau einem Jahr habe ich bei meinem Arbeitgeber Elternzeit angemeldet. Wow, wie die Zeit vergeht. Meine Frau war zu dieser Zeit schon im Berufsverbot und konnte sich intensiv mit ihren Erwartungen und Befürchtungen auseinander setzten. So richtig vorbereitet auf das, was kommt, war ich ich nicht. 7 Monate Elternzeit. 1 Monat ab Geburt, 6 Monate ab September.
Weiterlesen →

Das Singen ist des Vaters Lust

Als Papa stoße ich immer wieder in neue Welten vor. Das hörte auch einige Wochen nach der Geburt unserer Tochter nicht auf, als meine Frau meinte „So, du Papa, hier ist ein Kinderliederbuch. Dann sing mal deiner Tochter ein Lied vor!“ – What? Ich? Niemals! Singen musste ich damals immer in der Kirche. Da wurden Lieder geträllert, die so schwermütig, traurig und deprimierend klangen, dass ich für’s Leben geprägt bin. No way!
Weiterlesen →

Seite 3 von 512345