Wer bin ich und wer möchte ich sein? Eine Überprüfung

Mittlerweile bin ich 33 Jahre alt, verheiratet und Vater einer 11 Monate jungen Tochter. Angetriggert duch einen Beitrag auf dem Blog von Leen und einem inspirierenden Interview mit dem bekannten Hirnforscher Gerald Hüther ist es an der Zeit, das bisherige (kinderlose) Leben einmal zu überprüfen. Immerhin sind nun gut 1/3 des Lebens verlebt. Will ich die nächsten Jahre so weiterleben, wie bisher?
Weiterlesen →

Wie ich meine Hochsensibilität erkannt habe und mein Leben gestalte

Von Natur aus bin ich ein Mensch, der sich immer viele Gedanken macht. Das wissen meine Freunde und meine Familie. Das weiß auch ich. Als Vater in Elternzeit habe ich zwar nicht viel Zeit dafür, doch gerade beim Spielen mit Töchterchen blitzen hier und da Verbindungen, Erfahrungen und eben Gedanken an die eigene Kindheit auf. Das hat mich veranlasst, meine Hochsensibilität genauer unter die Lupe zu nehmen.
Weiterlesen →

Auf dem Weg zur Bindung und mir selbst

Vor genau einem Jahr habe ich bei meinem Arbeitgeber Elternzeit angemeldet. Wow, wie die Zeit vergeht. Meine Frau war zu dieser Zeit schon im Berufsverbot und konnte sich intensiv mit ihren Erwartungen und Befürchtungen auseinander setzten. So richtig vorbereitet auf das, was kommt, war ich ich nicht. 7 Monate Elternzeit. 1 Monat ab Geburt, 6 Monate ab September.
Weiterlesen →

Wie mich die Nachricht meiner Ex aus der Bahn warf

Sommer 2013. Ich studiere ich im Norden von Deutschland und genieße mein Single-Leben. Mit meinen Kommilitonen treffe ich mich nach der Vorlesung am Strand. Es ist warm, es gibt Musik, Bier und natürlich wird gegrillt. An diesem Abend erreicht mich eine SMS. Meine Ex. Nanu? Seit wir uns getrennt haben sind schon mehr als drei Jahre vergangen. Sie ist damals nach Südfrankreich ausgewandert und hat sich dort ein neues Leben aufgebaut, ich bin noch weiter nach Norden gezogen, um zu studieren. Wir sind im Guten auseinander gegangen. Was ist passiert? Weiterlesen →