vaterwelten-word
Hej,

nach einem halben Jahr gelingt es mir endlich wieder, einen Newsletter zu versenden. Corona hat auch unseren Alltag auf den Kopf gestellt. Wer betreut die Kinder? Wer geht wann arbeiten? Wann haben wir Eltern wieder Zeit für uns? Bestimmt geht es dir ähnlich.

Mich beschäftigt zurzeit die Frage, was eigentlich ein aktiver Vater ist. Wie wird man(n) ein aktiver Vater und was zeichnet ihn aus? Drüben auf meinem Instagram Account schreibe ich hin und wieder über meine Gedanken und gehe für eine Stunde mit anderen Vätern LIVE. Schau mal in meinen IGTV Channel, dort findest du eine Aufzeichnung mit Felix aka @papa_ohne_plan

Für meine Verhältnisse lese ich gerade viel über Männlichkeit, Familienarbeit und Gleichberechtigung. Patricia Cammarata und Laura Fröhlich (Rezension folgt) haben zwei starke Bücher zum Thema Mental Load veröffentlicht, die ich dir unbedingt ans Herz legen möchte. Wenn du dich jetzt fragst, was zur Hölle das ist, empfehle ich dir zum Einstieg meinen Text aus dem November 2019 über die unsichtbare Arbeit.

Meine These lautet: Wenn es uns Männern gelingt, verantwortungsvollen Anteil am Mental Load zu übernehmen, führen wir eine zufriedenere Partnerschaft und Beziehung zu unseren Kindern.

Ein Highlight der letzten Monate war auf jeden Fall das Podcast-Gespräch mit Nils Pickert über sein neues Buch Prinzessinnenjungs, das ich auch im Blog rezensiert habe. Nils ist Feminist und setzt sich als Aktivist bei PINKSTINKS gegen Sexismus und Homophobie ein. Bekannt wurde er vor einigen Jahren als er mit seinem Sohn durch die Villinger Innenstadt lief und beide einen Rock trugen. In seinem Buch geht es um Darin geht es um Männlichkeit, Vaterschaft und Verantwortung. Du kannst die Episode im VATERZEIT Podcast auf iTunes, Spotify, Deezer und natürlich auf vaterwelten.de hören.
Wie ist es mit dir? Bist du ein aktiver Vater? Bist du ansprechbar, sichtbar und präsent? Denkst du im Alltag mit und übernimmst eigenverantwortliche Aufgaben im Familienalltag?

Bleib gesund,
Heiner

Neues aus dem Blog

Marlene Hellene – Zu groß für die Babyklappe

Eigentlich hätte ich in diesem Jahr zusammen mit Marlene Hellene und Patricia Cammarata im Rahmen der Session »Neue Väter braucht das Land: Über die neuen Rollen sog. moderner Väter und Mental Load« auf der re:publica 2020 gesprochen. Fabian Soethof hatte uns eingeladen, über Familienarbeit, Vereinbarkeit und Vaterschaft zu diskutieren. Anders als bei Fabian und mir, haben Marlene und Patricia schon Bestseller veröffentlicht. Das folgende Buch könnte wieder dazugehören.

Weiterlesen

Patricia Cammarata – Raus aus der Mental Load Falle

Patricia Cammarata hat nach ihrem SPIEGEL-Bestseller »Dreißig Minuten, dann ist aber Schluss!« ein weiteres Buch in diesem Jahr nachgelegt. Mit »Raus aus der Mental Load Falle« wendet sie sich nun an Familien mit traditionellen Rollenbildern, in der die alltäglichen sichtbaren und unsichtbaren Aufgaben ungleich verteilt sind. »Mental Load« beschreibt „dass alles auf einer Person lastet und dass es in der Regel ziemlich wenig Wertschätzung für diesen Job gibt.“

Weiterlesen

Dads auf AppleTV+: Väter sind meisterhafte Gärtner

In den USA wurde am 21. Juni 2020 »Father's Day« gefeiert. Wikipedia sagt über diesen Tag folgendes: „Father's Day is a celebration honoring fathers and celebrating fatherhood, paternal bonds, and the influence of fathers in society.“ Das klingt sehr beeindruckend. In Deutschland wird nach meiner Erfahrung die väterliche Bindung und ihr Einfluss auf die Gesellschaft nicht so stark gefeiert. In der …

Weiterlesen

Die Vier-in-einem-Perspektive von Frigga Haug

Neulich telefonierte ich mit einem Freund aus Hamburger Zeiten. Damals arbeitete ich noch in der Werbung. Wir sprachen über unsere Familien, den Job und natürlich über Corona. Erwerbsarbeit, Familienarbeit und Ehrenamt unter einen Hut zu bekommen, ist nicht nur in der Krise eine Herausforderung. Die aktuellen Ereignisse zeigen uns aber deutlich, wie sehr Frauen in unserer Gesellschaft an den Rand gedrängt werden und die größte Last zu tragen haben. Neue Gesellschaftsmodelle müssen her!

Weiterlesen

Prinzessinnenjungs. Wie wir unsere Söhne aus der Geschlechterfalle befreien.

Als ich 2010 zum ersten Mal ein Buch über Jungenarbeit in die Hände bekommen hatte, war der Moment des Lesens ein Augenöffner für mich. Das Buch von Dieter Schnack und Rainer Neutzling »Kleine Helden in Not. Jungen auf der Suche nach Männlichkeit« sprach mir so sehr aus der Seele, dass ich begann all meine Denkmuster zu überdenken und zu verwerfen. Zehn Jahre später erscheint das Buch »Prinzessinnenjungs« von Nils Pickert.

Weiterlesen

Warum wir eine sonderbare Familie sind

Das Leben ist wie eine Wanderung auf einem Pfad. Aus zwei Wegen wird ein gemeinsamer, der mal flach, mal steil rauf und wieder runter verläuft. Mal geht es langsam voran und mal schneller. Mal hast du das Gefühl, jemanden aus den Augen zu verlieren und mal holt dich eine neue Person ein. Wie du deinen Wanderweg gestaltest, hängt einzig und …

Weiterlesen
facebook twitter instagram website