Konsumkritik – Level 2: Lebensmittel retten

Konsumkritik – Level 2: Lebensmittel retten

Irgendwann im 2. Semester kam eine Kommilitonin auf mich zu und hielt mir ein frisches Bündel Karotten unter die Nase. „Hier, wir waren Lebensmittel retten, alles frisch. Die Idioten vom Supermarkt schmeißen gute Lebensmittel weg, krass oder?“

Konsumkritik – Level 1: Plastik vermeiden

Konsumkritik – Level 1: Plastik vermeiden

Es ist Anfang November. Meine Tochter im Fahrradsitz hinter mir. Mit dem Hollandrad geht es die Straße entlang zum Discounter. Der Regen fällt uns ins Gesicht, es ist kalt. „Scheiße, ist das kalt“ murmle ich. Wahrscheinlich denkt meine Tochter das auch, sagt aber nichts. Tapferes Mädchen.

Wenn-Dann-Beziehung zwischen Vätern und Kindern

Wenn-Dann-Beziehung zwischen Vätern und Kindern

Als hochsensibler Mann und Vater ist mir Beziehung sehr wichtig. Gleichzeitig achte ich sehr auf Kommunikation. Also nicht nur auf das, was gesagt wird, sondern auch auf das, wie es gesagt wird. Die Kommunikation in der Kommunikation, die Meta-Ebene. Dabei bleibe ich oft an Wörtern hängen, kombiniere und analysiere die Gestik und Mimik und seziere sämtliche Information aus diesem Stück Kommunikation. Warum ich das mache, weiß ich nicht, aber ich tue es. Zum Leidwesen meiner Mitmenschen. Das passiert ständig, doch nicht immer lasse ich es mir anmerken. Das fällt mir allerdings sehr sehr schwer.

Liebster Award – Details über mich

Liebster Award – Details über mich

Nach einer kleinen Pause von zwei Wochen folge ich der Einladung von Rüdiger vom Blog mannpluskind.de und beantworte seine Fragen im Rahmen des #liebsteraward.

Blogparade: Fünf gute Gründe für Papa-Elternzeit

Blogparade: Fünf gute Gründe für Papa-Elternzeit

Elternzeit ist eine besondere Zeit für die Familie. Rüdiger von mannpluskindgleichvater.de hat daher die Blogparade: »Fünf gute Gründe für Papa-Elternzeit« gestartet. Warum also sollten Väter Elternzeit nehmen und warum in alles in der Welt können sie nicht weiterhin Karriere machen? Hier also meine Antworten…

Ein Tag am Segelflugplatz

Ein Tag am Segelflugplatz

Heute möchte ich dich virtuell mit auf den Segelflugplatz nehmen und dir meine Welt als Segelflieger zeigen. Wie ich zum Fliegen gekommen bin und was das Ganze mit Vatersein zu tun hat, habe ich bereits in einem anderen Beitrag geschrieben. Oft werde ich gefragt, wie so ein Tag aussieht und was wir den ganzen lieben langen Tag so machen. Nun, schauen wir uns das doch mal genauer an.

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

Am vergangenen Wochenende haben wir unsere erste Familienreise nach Berlin unternommen. Schließlich musste das Geburtstaggeschenk meiner Frau zeitnah eingelöst werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir diese Reise sonst nicht unternehmen würden, wäre sonst zu hoch. Also einen Urlaub beantragen, Sachen packen und los.

Meine Hochsensibilität, Teil 2 – Ich weine!

Meine Hochsensibilität, Teil 2 – Ich weine!

Sicherlich hast du schon von hochsensiblen Personen (HSP) gehört und weißt noch nicht so richtig, was das „Besondere“ oder das „Ungewöhnliche“ an ihnen ist. Mit dieser Serie möchte ich dich einladen, einen tieferen Blick in mein Inneres zu werfen, das Innere eines HSPs. Die Serie nennt sich „Meine Hochsensibilität“. Einen kurzen Einblick habe ich bereits an anderer Stelle gewährt und sicherlich wird sich einiges auch überschneiden.

La Le Lu oder: Das neue Teilzeitmodell

La Le Lu oder: Das neue Teilzeitmodell

Leise und mit tiefem Brummen singe ich das bekannte Lied: „La le lu, nur der Mann im Mond schaut zu…“ Ihre Atmung wird immer langsamer, der Körper verliert seine Spannung und der Kopf wird schwerer und schmiegt sich an meine Schulter. Wahrscheinlich sind ihre Augen mittlerweile geschlossen.

Mein Papa Podcast

Pin It on Pinterest