Papas in Krefeld

Der Väter-Treff

Die Idee

Krefeld hat engagierte und aktive Väter, die ihre Rolle als Vater, Partner und im Job verantwortungsvoll gestalten wollen!

Immer mehr Väter nehmen Elternzeit und wollen eine aktive Vaterschaft leben. Sie mache es anders, als ihre Elterngeneration es tat. Aber die wenigsten Männer haben gelernt, wie das Vatersein überhaupt geht. Sie wollen es richtig machen und wissen nicht wie. Gefangen im klassischen Ernährer-Modell sind Konflikte mit der Partner*in und dem Kind vorprogrammiert.

„Wir bieten einen sicheren und vertrauensvollen Ort zum Austausch an.“

Das Angebot richtet sich an alle Väter, die Lust auf Austausch haben, Probleme in einer geschützten Umgebung zu besprechen und neue Ideen für Ihren Familienalltag suchen. Natürlich sprechen wir auch über Vereinbarkeit von Familie & Beruf und leiten Unterstützung ein, wenn Väter in einer Krise stecken!

„Es wird Zeit, dass Krefeld einen Treffpunkt für Väter bekommt.“

Lasst uns sichtbar werden! Lasst uns vernetzen und unser Wissen teilen. Denn davon profitieren nicht nur wir Väter, sondern auch unsere Kinder, die Beziehung zur Partner*in und der Job.

Das Angebot ist kostenlos und findet in Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund Krefeld e.V. im Zentrum für Frühe Hilfen statt.

Der Termin

Väter-Treff in Krefeld

Do, 15. Oktober 2020, 19.00 – 21.00 Uhr

3/8 Plätze gebucht

Do, 19. November 2020
Do, 17. Dezember 2020
Do, 21. Januar 2021

Do, 18. Februar 2021
Do, 18. März 2021
Do, 15. April 2021

Der ort

In Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund Krefeld e.V. im Zentrum für Frühe Hilfen auf der Friedrich-Ebert-Straße 53.

Für kleine Snacks und Getränke ist gesorgt, dürfen aber selbstverständlich auch mitgebracht werden.

Der Newsletter

Der Initiator

Mein Name ist Heiner Fischer und ich wohne zusammen mit meiner Frau und unseren beiden Kindern im Hochschulviertel von Krefeld. Zurzeit bin ich für zweieinhalb Jahre in Elternzeit. Im September 2021 gehe ich wieder zurück in meinen Teilzeit-Job als Sozialarbeiter im Krankenhaus.

Erfahrungen mit Gruppen habe ich vor allem als Jugendbildungsreferent und Leiter einer Selbsthilfegruppe sammeln können. Zusätzlich bin ich ausgebildeter Stresspräventionstrainer (GKV anerkannt) und habe eine Weiterbildung zum Systemischen Berater und Supervisor abgeschlossen.

Heiner Fischer

Simon Erath

Die Community

Komm' in die facebook Gruppe

Werde Teil der Krefelder Väter Community und melde dich jetzt in der Gruppe an!

Abonniere den Telegram Kanal

Wir halten dich mit Ankündigungen, Terminen und Infos auf dem Laufenden!

Abonniere den E-Mail Newsletter

Erhalte sämtliche Informationen in dein Postfach!

Fragen & Antworten

Wie läuft der Vater-Treff ab?

Jedes Treffen beginnt mit einem Blitzlicht, in dem jeder die Möglichkeit hat, sich mitzuteilen. Daraus ergibt sich oftmals ein Thema, über das sich die Gruppe einigt zu sprechen. Hin und wieder werden auch Impulse zu bestimmten Themen eingebracht. Zum Ende des Treffens hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit eines kurzen Schlusswortes. In 1-2 Sätzen wird der Eindruck geschildert, die Gruppe kann das Treffen gut abschließen. Nach dem Blitzlicht am Ende ist der offizielle Teil vorbei.

Kostet das Angebot etwas?

Nein. Dank der Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund Krefeld e.V. ist unser Angebot kostenlos und soll es bleiben.

Warum muss ich mich anmelden?

Die Anzahl der Plätze ist aufgrund von Corona-Auflagen auf 8 Plätze begrenzt. Vor Ort muss eine Teilnahmeliste geführt werden, die für 4 Wochen hinterlegt wird, um im Falle einer Infektion die Nachverfolgung zu gewährleisten. Zugang zum Gebäude nur mit Mundschutz. Sobald alle ihren Platz eingenommen haben, darf der Mundschutz abgenommen werden.

Kann ich auch anonym teilnehmen?

Uns sind vertrauensvolle Gespräch sehr wichtig. Der Austausch mit anderen Vätern steht dabei im Mittelpunkt. Du entscheidest, wie viel du Preis geben möchtest. Ja, du kannst anonym teilnehmen.

Dürfen Kinder teilnehmen?

Wir können uns weitere Angebote mit Vätern und Kindern vorstellen. Die abendlichen Väter-Treffen finden aber ohne Kinder statt.

Wird es weitere Angebote geben?

Wir haben einige Ideen und können uns vorstellen, weitere Angebote für Väter in Elternzeit und ihre Kinder anzubieten.

Papas in Krefeld

Trag' dich in den Newsletter ein und erhalte frische Infos und Termin-Ankündigungen ⤵️

Prima, das hat geklappt!

Pin It on Pinterest